Alle Artikel mit dem Schlagwort: DIY

Korken_Pinnwand

SELBSTGEMACHTES ♡ Pinnwand aus Korken

PROJEKTLIEBE – Heute ist schon wieder Freitag und es wird Zeit, für ein zweites DIY fürs Wochenende. Ich zeige euch heute, wie ihr eure alte Pinnwand, ganz leicht verschönern könnt und daraus einen richtigen Hingucker macht. Ihr benötigt: ♡ eine alte Pinnwand ♡ gebrauchte Weinkorken ♡ Bastelkleber oder Holzleim ♡ und ein Cutter-Messer Die Weinkorken könnt ihr entweder sammeln, oder aber, wenn ihr nicht ewig warten wollt, könnt ihr auch gebrauchte Weinkorken kaufen. Ich habe meine bei Amazon bestellt. Für meine Pinnwand (ca. 60×90 cm) habe ich knapp 500 Korken benötigt. DIE KORKEN NACHEINANDER AUFKLEBEN Alles was jetzt zu tun ist, ist die Korken nacheinander, der Länge nach auf die Pinnwand aufzukleben. Am Ende kann es sein, dass die Korken nicht bündig aufhören. Ihr könnt dann, die Korken ganz leicht mit einem Cutter-Messer auf die gewünschte Länge bringen und die entstandenen Lücken füllen. Hier gibt es für euch die Anleitung fürs #kreativliebeMagazin zum Ausdrucken. kreativliebe_projektliebe_PinnwandKorken Ich hoffe euch gefällt die Idee mit der aufgemotzten Pinnwand. Ich wünsche euch viele Spaß beim nachbasteln.  TeilenFacebookPinterest

Foto_Leinwand

SELBSTGEMACHTES ♡ FOTO AUF LEINWAND DRUCKEN

LIEBLINGSBILD SELBST AUF LEINWAND DRUCKEN Heute gibt es für euch ein FOTOLIEBE-PROJEKT zum selbermachen. Ich zeige euch, wie ihr selbst ein Foto auf Leinwand drucken könnt. Das benötigt ihr: ♡ Foto mit Laserdrucker ausgedruckt (spiegelverkehrt) ♡ Transfer Leim (Idee Kreativ) ♡ Keilrahmen / weiße Leinwand ♡ Rakel oder Geo-Dreieck ♡ Pinsel und Wasser EUER WUNSCHMOTIV Wichtig für den Start: Euer Ausdruck muss spiegelverkehrt mit einem Laserdrucker ausgedruckt werden. Nur so, kann sich die Farbe vom Papier lösen und auf die Leinwand abgedruckt werden. DER TRANSFERLEIM Zu Beginn bestreicht ihr eure weiße Leinwand mit dem Transferleim. Die gesamte Fläche sollte mit Leim bedeckt sein. Im Anschluss bestreicht ihr auch euren Ausdruck. Wenn beide Flächen großzügig eingestrichen sind, wird das ausgedruckte Bild zügig mit der Bildseite nach unten auf die Leinwand platziert. Mit einem Geo-Dreieck wird das Foto gleichmäßig und glatt angedrückt.   TROCKNEN LASSEN Wenn ihr das Motiv schön glatt gestrichen habt, lasst ihr die Leinwand am Besten über Nacht trocknen. Oder ihr verwendet einfach einen Föhn um den Trocknungsprozess zu beschleunigen. ANFEUCHTEN UND PAPIER ABREIBEN Wenn alles getrocknet ist, feuchtet ihr …